Homepage

Gesundheit des Kindes: Maßnahmen zur Verringerung des Risikos von SIDS

Die Gesundheit des Kindes ist für alle Eltern ein äußerst wichtiges Thema, und die Vorbeugung des "plötzlichen Kindstodes (SIDS)" ist ein entscheidender Aspekt.

Das Portal "salute.gov.it" bietet genaue und aktuelle Informationen über Maßnahmen zur Verringerung des Risikos von SIDS. 

In diesem Artikel werden wir die Tipps und Empfehlungen des Portals untersuchen, um die Sicherheit und Gesundheit Ihres Kindes während des Schlafes zu gewährleisten. Durch einfache Maßnahmen und ein angemessenes Verhalten können Sie das Risiko von SIDS deutlich reduzieren und einen ruhigen und sicheren Schlaf für Ihr Kind gewährleisten.

Freepik
Gesundheit des Kindes: Maßnahmen zur Verringerung des Risikos von SIDS
Die Gesundheit des Kindes ist für alle Eltern ein äußerst wichtiges Thema, und die Vorbeugung des "plötzlichen Kindstodes (SIDS)" ist ein entscheidender Aspekt. Das Portal "salute.gov.it" bietet genaue und aktuelle Informationen über Maßnahmen zur Verringerung des Risikos von SIDS.  In diesem Artikel werden wir die Tipps und Empfehlungen des Portals untersuchen, um die Sicherheit und Gesundheit Ihres Kindes während des Schlafes zu gewährleisten. Durch einfache Maßnahmen und ein angemessenes Verhalten können Sie das Risiko von SIDS deutlich reduzieren und einen ruhigen und sicheren Schlaf für Ihr Kind gewährleisten.
Freepik
SIDS
SIDS (Sudden Infant Death Syndrome) ist ein unvorhergesehener und unerklärlicher Tod eines Kindes im Alter von einem Monat bis zu einem Jahr. Obwohl die Ursachen nicht bekannt sind, wurden einige Situationen mit SIDS in Verbindung gebracht: Auf dieser Grundlage wurden Verhaltensweisen identifiziert, die die Inzidenz von SIDS signifikant reduzieren können.
Freepik
Rückenlage
Das Baby sollte von den ersten Lebenstagen an auf dem Rücken (Bauch nach oben) schlafen.
Freepik
Wiege
Das Kind sollte im Zimmer der Eltern schlafen, in der Nähe seines Bettes, aber auf einer bestimmten Oberfläche, wie eine Wiege oder Kinderbett.
Freepik
Temperatur
Die Temperatur des Zimmers, in dem das Baby schläft, sollte nicht zu warm sein, es wird empfohlen, zwischen 18 und 20 Grad Celsius zu halten. Es ist auch wichtig, das Kind nicht zu sehr mit Kleidung und Decken zu bedecken, überschüssige Wärme wurde bei Kindern, die auf dem Bauch schlafen, besonders mit SIDS in Verbindung gebracht.
Freepik
Matratze
Die Matratze muss perfekt in die Größe der Wiege/des Kinderbettes passen und muss fest genug sein. Wenn Sie Ihr Kind auf zu weiche Oberflächen wie Steppdecken legen, kann dies das Risiko von SIDS erhöhen. Das Baby sollte so platziert werden, dass die Füße den Boden der Wiege berühren, damit es nicht unter die Decken rutscht, die unter der Matratze gut gerollt werden sollten. Es sollte auch keine Gegenstände auf der Oberfläche geben, auf der das Baby schläft, die das Baby ersticken oder verletzen könnten. Es wird nicht empfohlen, Kissen zu verwenden. 
Freepik
Teilen des Bettes
Das gemeinsame Bett der Eltern kann in den ersten Lebensmonaten des Kindes zu einem erhöhten Risiko für SIDS führen. Es wird empfohlen, das Baby nur während der Stillzeit auf dem eigenen Bett zu halten und es nach der Stillmahlzeit und Kuscheln in die Wiege zu legen.
Freepik
Rauchen verboten
Die Umgebung, in der das Kind schläft, muss rauchfrei sein, daher sollte man nicht im Haus rauchen und sicherstellen, dass andere nicht im Haus rauchen
Freepik
Schnuller
Die Verwendung des Schnullers während der Ruhe kann eine schützende Wirkung haben, aber wenn das Kind es ablehnt, ist der Rat zu zwingen. Der Schnuller ist nach dem ersten Lebensmonat ratsam und möglichst innerhalb des Lebensjahres ausgesetzt werden sollte
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.